Willich. Eine 70-Jährige Fußgängerin wurde am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Hochstraße in Schiefbahn schwer verletzt. Die Frau überquerte die zu Fuß die Straße, als sie von dem PKW eines 35-Jährigen Neerseners erfasst wurde. Sie prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde zu Boden geschleudert. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Wie es genau zum Unfall kam ist bisher ungeklärt, da der Polizei widersprüchliche Zeugenangaben vorliegen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02162/377-0 zu melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer