Willich. Rund 170 Diesel-Kraftstoff haben Unbekannte in der Nacht auf Dientag auf einem Firmengelände am Formerweg in Willich gestohlen. Und dabei erheblichen Schaden angerichtet.

Laut Polizeibericht waren die Diebe zwischen 18 Uhr am Montag und 7.15 Uhr am Dienstag zugange: Sie schnitten ein Loch in den Maschendrahtzaun, brachen den Tankdeckel eines abgestellten Lkw auf und saugten den Diesel ab. Da sie augenscheinlich keinen geeigneten Schlauch dabei hatten, schnitten sie kurzerhand den Druckluftschlauch des Lkw-Anhängers ab und benutzten diesen.

Fazit der Polizei: Die Kosten für Tankdeckel und Druckluftschlauch übersteigen den Wert der Beute deutlich. Überdies könne der Anhänger, zumindest zeitweise, nicht genutzt werden.

Hinweise auf mögliche Tatverdächtige oder verdächtige Beobachtungen aus der Nacht können unter Telefon 02162/377-0  übermittelt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer