syb polizei
$caption

$caption

Symbolfoto: Friso Gentsch
Viersen. Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Aachener Weg im Bereich des Hohen Busch zu einem sexuellen Übergriff auf eine 25-jährige Krefelderin gekommen. Laut Polizei war die junge Frau zwischen 15.40 Uhr und 16.25 Uhr dort spazieren, als sie einen Mountainbikefahrer bemerkte, der sie schon seit geraumer Zeit verfolgte. Als sie sich daraufhin in eine belebtere Straße begab, begrapschte der Täter sie im Vorbeifahren. Die Frau suchte sofort Hilfe und klingelte an einer Haustür, worauf der Mountainbikefahrer die Flucht ergriff. Die 25-Jährige ist nicht die erste, die am Sonntag im entsprechenden Zeitraum in dieser Gegend angegangen wurde. Ebenfalls am Sonntagnachmittag hatte ein Exhibitionist bereits eine 47-Jährige belästigt. Die Polizei geht daher davon aus, dass es sich um denselben Täter handelt. Das jüngste Opfer beschreibt ihn folgendermaßen: Der Täter soll dunkle, längere Haare und einen Dreitagebart gehabt haben. Er trug eine Käppi und einen dunklen Anorak, Fahrradhandschuhe und einen rot-silbernen Rucksack. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 02162/377-0 bei der Polizei zu melden.  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer