Viersen. "Durch diese hohle Gasse muss er kommen. Es führt kein andrer Weg nach Küssnacht." So lauten die berühmten Zeilen aus Schillers "Wilhelm Tell". Bekanntlich ist damit ein Pfad in der Schweiz gemeint. Doch der Verein für Heimatpflege fragt auf seiner Internetseite, an welcher Stelle Viersens der Landvogt Gessler im Jahr 1924 "hoch zu Ross" in eben diese Gasse ritt.

Das Wort "Neu" blinkt auf der Homepage des Viersener Vereins. Gemeint ist damit ein Quiz, mit dem Interessierte ab sofort ihr heimatgeschichtliches Wissen testen können. Zehn Fragen, die immer mal wieder ausgetauscht werden, sind per Mausklick zu lösen. Das Tell-Rätsel gehört derzeit dazu. Weitere Fragen beschäftigen sich mit den Mispeln im Stadtwappen, mit dem Bademeister Besau und dem "Weisenstein".

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer