Viersen. Mit 3,4 Promille ist eine Viersenerin noch mit ihrem Auto auf der Straße unterwegs gewesen. Am Sonntagabend war der Polizei eine Frau aufgefallen, die mit Nebelscheinwerfern fuhr. Die hielten die Frau an. Im Gespräch mit ihr fiel den Beamten auf, dass sie deutlich nach Alkohol roch.

Ein freiwillig durchgeführter Alkokoltest ergab einen Promillewert von etwa 3,4 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und stellten den Führerschein der 41-jährigen Viersenerin sicher.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer