Viersen. Am Donnerstagnachmittag hat eine Spaziergängerin einen Toten in einem kleinen Waldgebiet an der Clörather Mühle gefunden. Ihr Hund hatte die Frau zu der vom Weg nicht einsehbaren Fundstelle geführt.

Der Zustand der Leiche lässt laut Polizei darauf schließen, dass der Tote, dessen Geschlecht die Polizei noch nicht mitgeteilt hat, bereits seit einiger Zeit dort lag.

Die Polizei beschlagnahmte den Leichnam und hat die Ermittlungen aufgenommen. Bisher seien noch keine Angaben zur Todesursache oder zur Identität möglich. Eine Obduktion der Leiche ist für Montag geplant.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer