wza_1500x1061_544170.jpeg
Ungefähr wie auf diesem Entwurf wird die gläserne Überdachung aussehen.

Ungefähr wie auf diesem Entwurf wird die gläserne Überdachung aussehen.

Ungefähr wie auf diesem Entwurf wird die gläserne Überdachung aussehen.

Viersen. Nachdem am vergangenen Wochenende die Einweihung des renovierten Viersener Bahnhofs mit einem großen Fest gefeiert wurden, werden nun die Arbeiten an der Ostseite des Bahnhofs fortgesetzt. Laut Stadtverwaltung wird in der kommenden Woche am Ende des Fußgängertunnels ein gläsernes Vordach angebracht. Es soll Reisende und Wartende besser vor Wind und Wetter schützen.

Die Arbeiten machen es allerdings erforderlich, den Ausgang des Bahnhofs in Richtung Stadtpark Robend vorübergehend zu sperren. Das soll voraussichtlich von Dienstag, 25. Augustg, bis Freitag, 28. August, dauern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer