Viersen. Auf Expansionskurs bleibt das Viersener Gewächshaus für Jungunternehmen. Im Gebäude Am alten Gymnasium sind alle elf Büros belegt, nun zieht die erste Firma in eine Halle auf dem Gierlingsgelände in Dülken ein (die WZ berichtete). Scinotec befasst sich mit Mess- und Analysetechnik in den Bereichen Stahlbau und Medizin - es gibt eine Zusammenarbeit mit der Uniklinik Düsseldorf.

Bis zu 15 neue Arbeitsplätze sind geplant

Eine erste Mitarbeiterin wurde schon eingestellt, mittelfristig sollen bis zu 15 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Unternehmen hat sich nach Angaben der städtischen Wirtschaftsförderung bewusst für den Standort entschieden, "weil hier gute Chancen gesehen werden, geeignete Arbeitskräfte zu finden".

Der Einzug in die 200 Quadratmeter große Halle hat bereits begonnen und soll Anfang Juli abgeschlossen sein. Weitere Hallen werden vom Verein "Gewächshaus" ab November angemietet. Vorgesehen sind sechs Einheiten von jeweils etwa 100 Quadratmetern. Die Hallengröße soll den Mieter-Bedürfnissen angepasst werden können. Die Kaltmiete liegt bei 3,50 Euro pro Quadratmeter, erste Nachfragen liegen vor.

Ansprechpartner der Wirtschaftsförderung sind unter Tel.02162/101349 zu erreichen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer