42. Süchtelner Kinderprinzenpaar wurde im Weberhaus ins Amt eingeführt.

wza_1500x984_427105.jpeg
Bürgermeister Günter Thönnessen inthronisierte das neue Süchtelner Kinderprinzenpaar Jonas I. und Joelle II.

Bürgermeister Günter Thönnessen inthronisierte das neue Süchtelner Kinderprinzenpaar Jonas I. und Joelle II.

Siemes

Bürgermeister Günter Thönnessen inthronisierte das neue Süchtelner Kinderprinzenpaar Jonas I. und Joelle II.

Süchteln. Als närrische Frühstarter erwiesen sich im neuen Jahr die Karnevalisten in der "Stadt im Grünen", also in Soetele. Denn im proppevollen Weberhaus wurde von der KG De Brook Müerkes das neue Kinderprinzenpaar des Süchtelner Karnevals proklamiert.

Narrenschar jubelt bei der Inthronisierung

Jonas I. (Lenders ) und Joelle I. (Santer) lösten die bisherigen Kinder-Tollitäten Christoph II. und Emma I. ab. Kein geringerer als Bürgermeister Günter Thönnessen nahm die Ex-und Inthronisierung unter dem Jubel der Narrenschar vor. Er bekannte, dass er sehr gerne die "Rathausmacht" an ein schmuckes Kinderprinzenpaar abgeben würde.

Müerkes-Chef Wolfgang Kölerts hatte den Festakt pünktlich um 11.11 Uhr eröffnet. Es war eine schwungvolle Party für den Nachwuchs im närrischen Soetele, begleitet von viel Musik. Alicia Güdden tanzte sich als Solo-Mariechen in die Herzen der Narren, und selbst aus Viersen waren Gratulanten gekommen.

Das waren zum einen die Rintger Karnevalsfreunde und die Große Viersener Karnevalsgesellschaft mit Präsident Wolfgang Laufs, denn diese Gesellschaft sieht sich als eine Karnevalsgesellschaft für die Gesamtstadt.

Die Funkengarde der Viersener KG Hoseria bewies ihr tänzerisches Können ebenso wie die Garde der KG Eecke Poetz aus Mönchengladbach. Die Frauengruppe der KG de Brook Müerkes bewies, dass man in Süchteln im Karneval eine echte Größe ist.

Mit dabei war auch das amtierende Süchtelner Prinzenpaar Sebastian I. und Nicole I. Da wurden bei der Proklamation Erinnerungen wach, an die eigene Proklamation, bei der der Prinz seiner Prinzessin einen Heiratsantrag machte.

Einen Verdienstorden wurde am Montagmorgen Silvia Bogut sowie Erich Meertz verliehen. Und für den Kindergarten Gehlingsweg sammelten die Wagenbauer. mb

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer