Viersen. In Viersen ist ein Streit um einen Parkplatz eskaliert. Laut Polizei hat sich der Vorfall bereits am Donnerstag, 30. Dezember, ereignet. Schauplatz war ein Gelände an der Kanalstraße. Eine 60-jährige Süchtelnerin fuhr mit ihrem Mercedes auf den Kundenparkplatz der Firma Real. In der Nähe der dortigen Imbissbude parkte sie in eine gerade freigewordene Parklücke ein.

An den Haaren aus dem Auto gezerrt

Plötzlich riss eine Frau die Autotür auf und zerrte die Süchtelnerin an den Haaren aus dem Fahrzeug. Die Angreiferin meinte, dass sie eher an der Lücke gewesen sei und deshalb ein Vorrecht auf den Parkplatz habe. Bei der nachfolgenden Rauferei zog sich die Süchtelnerin einen offenen Bruch des kleinen Fingers zu.

Die Angreiferin ließ von dem Opfer ab, setzte sich wieder in ihr Auto und fuhr mit einem männlichen Begleiter davon. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Angreiferin wird wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, etwas größer als 1,60 Meter, kräftige Figur, lange dunkle Haare. Ihr Begleiter, der nicht ins Geschehen eingriff, soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls: Tel. 02162/3770.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer