Wolfgang Genenger und Stephan Sillekens erhalten goldene Auszeichnung.

Die Ratsmitglieder bei der Verabschiedung.
Die Ratsmitglieder bei der Verabschiedung.

Die Ratsmitglieder bei der Verabschiedung.

privat

Die Ratsmitglieder bei der Verabschiedung.

Viersen. Der Rat der Stadt Viersen ehrte vor kurzem amtierende und ehemalige Mitglieder. Die goldene Auszeichnung für 20 Jahre Ratszugehörigkeit bekamen Wolfgang Genenger und Stephan Sillekens. Silber für 15 Jahre Ratszugehörigkeit erhielten Michael Aach, Erhard Braun, Manuel Garcia Limia, Thomas Gütgens, Martina Maaßen, Paul Mackes und Udo van Neer. Mit Bronze geehrt wurden Alexander Bex, Simone Gartz, Katja Heintges, Ulf Hippel, Michael Lambertz, Dirk Lenzkes, Dr. Jürgen Moers, Annalena Rönsberg, Christoph Saßen sowie Ingrid Schneider.

Als ehemalige Ratsmitglieder verabschiedet wurden Martin Knauber (vier Jahre), Manfred May (fünf), Tim Penski (fünf), Karl-Anton Peters (fünf), Christian Pollmanns (fünf), Werner Jungblut (zehn), Stefanie Mülders (zehn), Helmuth Ruth (zehn), Doris van Hout (elf) und Renate Mihm-Werth (13).

Laura Mavrides wurde nach 15 Jahren und Günter Neumann nach 18 Jahren im Rat verabschiedet. Sie erhielten beide die Ehrung in Silber. Gerda Meertz verlässt nach 20 Jahre Tätigkeit den Rat. Seit 1984 war sie politisch aktiv, unter anderem im Bürgerbüro Berliner Höhe.

Jochen Häntsch verlasst den Rat nach 44 Jahren

Sie wurde mit der goldenen Ehrung ausgezeichnet, ebenso wie Karl-Heinz Gerhards, der auch nach 20 Jahren den Rat verlässt. Seine politische Laufbahn begann 1975. Schwerpunkte seiner Arbeit im Rat waren Stadtplanung und Finanzen. Margret Maier, ehemals Ortsvorsteherin beziehungsweise –bürgermeisterin in Süchteln war 23 Jahre Ratsmitglied.

Der langjährige stellvertretende Bürgermeister Jochen Häntsch verlässt den Rat der Stadt Viersen nach 44 Jahren. Seine Schwerpunkte waren Soziales, Gesundheit, Jugend. 2006 erhielt er den Ehrenring. emy

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer