Kleine Fahrradfahrerin gerät unter Pkw - Helm schützt
Symbolbild.

Symbolbild.

Karsten John

Symbolbild.

Viersen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Dienstag ein sechsjähriges Mädchen auf dem Remigiusplatz in Viersen leicht verletzt.

Laut der Polizei fuhr gegen 11 Uhr eine bislang unbekannte Autofahrerin im Bereich der Süchtelner Straße in Viersen mit ihrem Pkw rückwärts auf den Bürgersteig des Remigiusplatzes, um zu wenden. Dort stieß der Pkw gegen das Fahrrad der Sechsjährigen. Diese erlitt dadurch einen Schock.

Die ebenfalls anwesende Mutter des Kindes rief der Autofahrerin noch hinterher, doch diese reagiert nicht und fuhr weiter, wie die Polizei mitteilt. Die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht dauern an. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer