Viersen. Am Donnerstagnachmittag ist an der Bodelschwinghstraße erneut ein Kind von einem Autofahrer angefahren worden. Um 15.15 Uhr hat eine 26-jährige Autofahrerin aus Dülken nach eigenen Angaben wegen der tief stehenden Sonne zwei Radfahrer übersehen, als sie von der Bodelschwinghstraße auf die Ernst-König-Straße abbiegen wollte.  Sie erfasste einen elfjährigen Jungen, der daraufhin vom Rad stürzte und sich schwer verletzte. 

Der Umstand, dass er einen Helm trug, dürfte ihn laut Polizei  vor schweren Kopfverletzungen bewahrt haben. Das Kind wird stationär im Krankenhaus behandelt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer