In Süchteln ging am Ende des Wettberwerbs das Schäl-Gemüse aus.

wza_1500x984_430555.jpeg
Sebastian I. und Prinzessin Nicole I. mit ihren Ministern Uwe Cremer (l.) und Uwe van de Venn hatten alle Hände voll zu tun.

Sebastian I. und Prinzessin Nicole I. mit ihren Ministern Uwe Cremer (l.) und Uwe van de Venn hatten alle Hände voll zu tun.

Siemes

Sebastian I. und Prinzessin Nicole I. mit ihren Ministern Uwe Cremer (l.) und Uwe van de Venn hatten alle Hände voll zu tun.

Süchteln. Was für eine Tempo, was für eine Fingerfertigkeit. Eigentlich gehört das diesjährige Möhrenschälen des Festausschusses Süchtelner Karneval ins Guinness-Buch der Rekorde. Denn die zur Verfügung stehenden elf Minuten und elf Sekunden für das Möhrenschälen waren noch nicht zu Ende, da hatten Nicole I. und Sebastian I., das junge Prinzenpaar, schon 489Möhren geschält.

Die Schäler wurden begeistert angefeuert

Da jedoch keine Möhren mehr aufzutreiben waren, sind sie auf Platz zwei der "ewigen Möhrenschäl-Bestenliste im Möhren-Eldorado Soetele" gelandet. Der Rekord steht bei 533. Eigentlich hätte man es sich denken können, dass dem jungen Paar das Möhrenschälen flott von der Hand geht. Ist doch Prinzessin Nicole im zivilen Leben OP-Schwester. Und die können meist gut mit dem Messer umgehen... Doch auch Prinz Sebastian bewies, dass er ein guter Hausmann sein kann. Die Stimmung in der Bürgerklause brodelte. Anfeuerungsrufe gab es viele - einzelne aber auch im Chor. Und wo man nur hinschaute sah man Möhren. Etwa im Topf in der Küche der Bürgerklause, denn nach dem Schälen gab es Möhrengemüse mit Mettwurst. Dieses Süchtelner Nationalgericht mundete allen Karnevalisten. Als dann das Prinzenpaar sich einige Möhren um den Hals hing und die Prachtstücke der großen Süchtelner Narrenfamilie zeigte, wurde sogleich die Süchteln-Hymne "Soetelsche Muuresoat" angestimmt und die Hände der singenden Narren gingen an ihr " Soetelsches Herz." Prinzessin Nicole I. zeigte ihre Freude darüber, dass mit genau 1111 Euro der bisher größte Spendenbeitrag beim Möhrenschälen für Kinder in Süchteln zusammen gekommen war. Der Betrag wurde noch auf 1200 Euro aufgerundet, das gespendete Geld geht in diesem Jahr an die Franziskus-Schule und an den Kinderschutzbund in Süchteln.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer