Viersen. Die Polizei in Viersen hat am Dienstag einen Tankstellenräuber gefasst. Der 20-Jährige hatte gegen 3 Uhr maskiert und bewaffnet eine Tankstelle an der Freiheitsstraße betreten, den Kassierer mit einer Pistole bedroht und war mit dem erbeuteten Bargeld geflüchtet.

Knapp zwei Stunden später schnappte die Polizei den jungen Mann bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nähe des Tatorts. In dem Auto fanden die Beamten die Kleidung, die Maske und die Gaspistole, die bei dem Überfall zum Einsatz kamen sowie Marihuana.

Der 20-Jährige gestand nach Polizeiangaben die Tat und wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer