Schwer verletzt worden ist am Montagvormittag ein 70-jähriger Mann, der mit seinem Pkw in Viersen-Hamm von der Straße abkam und am Ende gegen einen Baum krachte.

Foto: Arno Burgi/Symbol
Foto: Arno Burgi/Symbol

Foto: Arno Burgi/Symbol

dpa

Foto: Arno Burgi/Symbol

Viersen. Schwer verletzt worden ist am Montagvormittag ein 70-jähriger Mann, der mit seinem Pkw in Viersen-Hamm von der Straße abkam und am Ende gegen einen Baum krachte.

Laut Polizei war der Kerkener gegen 10.20 Uhr mit seinem Auto auf der Bachstraße in Richtung Kölnische Straße unerwegs gewesen. An einer Querungshilfe für Fußgänger fuhr er mit seinem Wagen zunächst gegen ein Verkehrsschild und prallte dort gegen eine Straßenlaterne. Die Fahrt endete an einem Baum, der ebenfalls auf der Verkehrsinsel stand.

Beim Aufprall wurde der Fahrer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer