32064108004_9999.jpg
In der Straße „An der Josefskirche“ werden neue Leitungen verlegt.

In der Straße „An der Josefskirche“ werden neue Leitungen verlegt.

In der Straße „An der Josefskirche“ werden neue Leitungen verlegt.

Viersen. Ab Montag, 10. Januar, bekommen die Anwohner der Straße „An der Josefskirche“ in Viersen neue Leitungen für Strom, Gas und Abwasser. Dazu müssen die Niederrheinwerke die Straße aufgraben lassen.

Die Haus- und Grundstücksanschlüsse werden – je nach Zustand – ausgetauscht oder lediglich an die neuen Leitungen angeschlossen. Die Einbahnregelung aus Richtung Josefstraße ist während der Bauzeit aufgehoben. Sofern die Witterung einen pünktlichen Baubeginn zulässt, werden die Arbeiten laut Niederrheinwerke bis zum 15. September abgeschlossen sein.

Die Bauüberwachung beantwortet Fragen zur Baustelle

„Wir arbeiten zügig und Hand in Hand, damit die Belastungen für die betroffenen Bürger möglichst kurz und gering sind“, sagt Wolfgang Hammerschlag von den Niederrheinwerken. Die Bauüberwachung beantwortet Anliegern Fragen zur Baustelle unter Telefon 02162/371252.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer