Der Mann hatte die Frau am Amselweg überholt und ihr eine am Rollator festgebundene Ledertasche entrissen. Das Opfer war gestürzt und hilflos liegen geblieben.

Süchteln. Die Süchtelnerin, die am Freitag gegen 17 Uhr Opfer eines Raubes wurde, liegt weiterhin mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Es ist zu befürchten, so die Polizei, dass die Frau sich nicht mehr vollständig von den Verletzungsfolgen erholen wird. Die Seniorin, deren Alter die Polizei nun mit 83 angibt, trug mehrere Knochenbrüche davon, die Operationen notwendig machen.

Der Mann hatte die Frau am Amselweg überholt und ihr eine am Rollator festgebundene Ledertasche entrissen. Das Opfer war gestürzt und hilflos liegen geblieben. Die Opferschutzbeauftragten der Polizei kümmern sich derzeit gemeinsam mit dem Verein Weißer Ring, der Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer, um die 83-Jährige und ihre Familie.

Weitere Tat am gestrigen Vormittag

Wer zur Tatzeit einen schlanken, dunkel gekleideten Mann zwischen 20 und 25 Jahren mit leicht welligen, dunklen Haaren gesehen hat oder weitere Angaben zum mutmaßlichen Räuber machen kann, soll sich unter Tel.02162/3770 melden.

Unter dieser Nummer werden auch Hinweise zu einem weiteren Handtaschenraub entgegen genommen: Eine 26-Jährige wurde gestern gegen 11 Uhr an der Lindenstraße Opfer eines Täters, der mit einem Damenrad unterwegs war. Er trug helle Jeans, eine dunkle Jacke und Mütze sowie weiße Turnschuhe

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer