Dülken. Zwei Schwestern sind Mittwochorgen auf dem Schulweg in Dülken Opfer eines Sexualstraftäters geworden. Die sieben und neun Jahre alte Mädchen gingen gemeinsam an der Venloer Straße in Richtung Gasstraße. Zwischen der Otto-Hahn-Straße und der Bücklerstraße kam es zur Begegnung mit dem Unbekannten. Der Mann näherte sich unbemerkt von hinten und drängte sich zwischen den beiden Mädchen hindurch. Dann drehte er sich um und ließ seine Hose herunter.

Passantin betreute die weinenden Mädchen

Das jüngere Mädchen konnte sofort weglaufen, das ältere Mädchen schaffte es zunächst nicht, an dem Mann vorbeizukommen. Sie konnte wenig später jedoch ebenfalls wegrennen. Der Mann flüchtete in Richtung Gasstraße. Die beiden weinenden Kinder wurden von einer Passantin bis zum Eintreffen der Polizei betreut.

Die Kinder beschreiben den Mann als etwa 40-jährig und kräftig. Er hatte vermutlich eine Glatze und rötliche Oberlippenbarthaare. Er trug eine dunkle Jogginghose mit seitlichen Reflexstreifen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02162/3770 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer