Weeze (dpa). Die Polizei hat auf einem Gehöft in Weeze eine große Cannabis-Plantage ausgehoben. In einem alten Schweinestall seien 1300 Cannabispflanzen beleuchtet, belüftet und bewässert worden, berichtete die Polizei in Kleve am Mittwoch.

Die belgische Polizei hatte die deutschen Drogenfahnder auf die richtige Spur gebracht. Im belgischen Leuven waren zuvor 17 Betreiber mehrerer Cannabisplantagen festgenommen worden. Von ihnen führte die Spur an den Niederrhein.

Mit der hoch professionell betriebenen Zuchtanlage hätten jährlich fast 200 Kilogramm Marihuana im Wert von 780 000 Euro produziert werden können. Der für die Anlage benötigte Strom sei von den Betreibern kurzerhand illegal abgezapft worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer