Beim Hantieren mit dem Schneidbrenner hatte sich eine so große Hitze gebildet, dass das erbeutete Geld in Flammen aufging.

Viersen. Das hatten sie sich wohl anders vorgestellt: Am Wochenende brachen unbekannte Täter in die Cafeteria einer Schule an der Pestalozzistraße ein. Mit einem Schneidbrenner brannten sie ein Loch in einen Wandtresor, der in der Cafeterai stand.

Den Sicherheitsschrank konnten sie danach zwar öffnen, allerdings waren die darinliegenden Geldscheine (ein paar hundert Euro) verbrannt. Bei der Aktion mit dem Schneidbrenner hatte sich eine so große Hitze gebildet, dass das Geld in Flammen aufging.

Nach dem wenig erfolgreichen Einbruch flüchteten die Einbrecher, nahmen vorher aber noch drei Unterhaltungsgeräte mit. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, melden sich unter der Telefonnummer 02162/3770.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer