symbol_rettungswagen_1
$caption

$caption

Marc Monderkamp

Viersen-Dülken. Ein fünfjähriger Junge aus Dülken ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Junge auf der Langen Straße von einem Auto erfasst als er plötzlich auf die Fahrbahn rannte. Zuvor hatte er mit seinem elfjährigen Begleiter auf dem Bürgersteig gebalgt.

Ein 44-jähriger Autofahrer aus Dülken konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Fünfjährige wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer