Ein Exhibitionist hat sich vor einer 20-Jährigen am Viersener Busbahnhof selbst befriedigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Viersen. Eine 20-jährige Frau ist am Viersener Busbahnhof am Sonntagmorgen von einem Exhibitionisten belästigt worden. Das berichtet die Polizei am Montag. Der Mann habe an Bahnsteig 3 gestanden und dort augenscheinlich auf einen Bus gewartet. Er soll mit der etwa 20 Meter entfernt stehenden Frau Blickkontakt aufgenommen und daraufhin angefangen haben, zu onanieren. Die 20-Jährige habe den unbekannten Mann angeschrien, woraufhin dieser sich umgedreht habe und weggegangen sei.

Der Mann wird als etwa 1,85 Meter groß mit kurzen, braun-grauen Haaren beschrieben, die zu einem Igel-Schnitt gekämmt seien. Er soll etwa 45 Jahre alt sein und eine schwarze Jacke mit Kapuze und eine helle Jeans getragen haben. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer