Polizei SYB
Symbolbild

Symbolbild

Jochen Tack

Symbolbild

Viersen. In der Nacht zu Freitag brach ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Verwaltungsgebäude des Krankenhauses Viersen auf dem Hoserkrichweg ein.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bemerkte gegen 0.20 Uhr einen dunkel gekleideten Mann, der augenscheinlich versuchte, einzubrechen. Als der Tatverdächte den Zeugen bemerkte, rannte er in Richtung des Friedhofs weg.

Die Fahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis. Mitarbeiter des Krankenhauses stellten fest, dass der Einbrecher im Innern des Gebäudes Türen aufgebrochen und mehrere Schränke durchsucht hatte. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Der flüchtige Einbrecher ist ca. 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur und war unter anderem mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet. Die Kripo Viersen bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer