Siemes

Dülken. Die Fahnen der ehemaligen Stadt Dülken wehen ab sofort am örtlichen Rathaus. Der Vaterstädtische Verein hat zwei dieser Flaggen herstellen lassen und der Stadt Viersen zum Geschenk gemacht. Die passenden Halter wurden von der Kunstschmiede Klaus Dommers angefertigt. Die Dülkener Fahnen, die zu besonderen Anlässen wie Karneval gehisst werden, zeigen auf schwarz-goldenem Grund (die Stadtfarben) das Wappen, basierend auf einem Schöffensiegel aus dem 14.Jahrhundert. Dieses zeigte den Jülicher Löwen an den Zinnen des Kreuzherrenklosters, so eine Deutung. Dülken gehörte früher zum Herzogtum Jülich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer