Er ist mindestens 50 Jahre alt und trug eine blaue Badehose, ähnlich einer Boxer-Shorts. Auf der linken Vorderseite war ein rotes Logo zu sehen. Der Mann hatte volles, graues Haar, im vorderen Bereich "zottelig".

wza_1500x997_577479.jpeg
Dem Unbekannten wird vorgeworfen, vor den Augen dreier Jungen in einer Duschkabine des Dülkener Ransbergbades sexuelle Handlungen an sich vorgenommen zu haben.

Dem Unbekannten wird vorgeworfen, vor den Augen dreier Jungen in einer Duschkabine des Dülkener Ransbergbades sexuelle Handlungen an sich vorgenommen zu haben.

Dem Unbekannten wird vorgeworfen, vor den Augen dreier Jungen in einer Duschkabine des Dülkener Ransbergbades sexuelle Handlungen an sich vorgenommen zu haben.

Dülken. Die Viersener Polizei sucht einen bislang unbekannten Exhibitionisten. Ihm wird vorgeworfen, vor den Augen dreier Jungen in einer Duschkabine des Dülkener Ransbergbades sexuelle Handlungen an sich vorgenommen zu haben.

Die drei Freunde aus Viersen (12,13 und 15 Jahre) waren am Samstag zwischen 14.30 und 16.40 Uhr mehrfach in der Kabine. Die Kinder gaben später bei der Polizei zu Protokoll, dass der Mann dann immer in der Dusche gewesen sei. Im Schwimmbad selbst hatten sie ihn nicht einmal gesehen. Sofern sich weitere Badegäste in der Duschkabine aufgehalten hätten, hätte der Mann sich unauffällig verhalten.

Die beschreiben ihn wie folgt: Er ist mindestens 50 Jahre alt und trug eine blaue Badehose, ähnlich einer Boxer-Shorts. Auf der linken Vorderseite war ein rotes Logo zu sehen. Der Mann hatte volles, graues Haar, im vorderen Bereich "zottelig".

Er hatte graue Brustbehaarung und einen dicken Bauch. In der Duschkabine dürften ihn auch andere Badegäste gesehen haben, vermutet die Polizei. Hinweise nehmen die Beamten, die wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt, unter Tel. 02162/3770 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer