Viersen-Dülken. Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagmittag gegen 13:45 Uhr mehrere Zimmer eines Altenheim an der Tilsiter Straße durchwühlt und ein goldenes Feuerzeug gestohlen. 

Der Täter gab sich  als Enkel aus, der seine Oma besuchen wolle. Da eine Dame mit dem angegebenen Namen nicht in dem Altenheim wohnt, rief die Altenpflegerin an der Information in den anderen Dülkener Altenheimen an.

Der Mann sagte plötzlich, dass er weg müsse, um seinen Bus zu erwischen. Stattdessen ging er  jedoch in die zweite Etage und durchsuchte mehrere Zimmer. Aus einem nahm er das goldene Feuerzeug mit. Anschließend flüchtete er vermutlich durch einen Notausgang.
  
Der Dieb wird wie folgt beschrieben:
Ca. 20 bis 25 Jahre, auffallend dünn, kurze, mittelblonde Haare, dunkel gekleidet,
beigefarbene Baseballkappe
Hinweise an die Kripo unter 02162/377-0
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer