Mann bedroht Kundin und Angestellte mit Schusswaffe.

Dülken. In Dülken ist am Freitagnachmittag die Filiale der Sparkasse an der Lindenallee überfallen worden. Laut Polizei betrat gegen 16.30 Uhr ein Mann den Schalterraum und bedrohte eine Kundin und einen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe.

Nachdem ihm ein noch nicht feststehender Bargeldbetrag ausgehändigt worden war, flüchtete der Mann mit seiner Beute durch ein Fenster. Er verschwand unerkannt. Alle beteiligten Personen blieben unverletzt. Der Verdächtige wird beschrieben als etwa 1,85 Meter groß mit kurzem dunklen Haar. Sein Gesicht war durch eine Maskierung verdeckt. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und untersuchte den Tatort.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer