Die Tat passiert in einem Dülkener Park.

Dülken. Ein Handy und einen I-Pod hat ein Unbekannter erbeutet, als er am Mittwoch gegen 6.10 Uhr einen 18-jährigen Dülkener in der Grünanlage Melcherstiege überfiel. Der junge Mann war auf dem Weg zur Arbeit und durchquerte die Grünanlage in Richtung Venloer Straße.

heuIm Park forderte der Unbekannte den jungen Mann auf, stehen zu bleiben. Darauf reagierte der Dülkener nicht. Der Unbekannte verfolgte ihn und riss ihn am Arm zu sich herum. In gebrochenem Deutsch forderte er die Herausgabe der Wertsachen.

Der Dülkener versuchte vergeblich, sich loszureißen. Er attackierte den Täter mit gezielten Faustschlägen. Im Gerangel rammte der Unbekannte seinem Opfer einen spitzen Gegenstand in den Bauch. Die Verletzung musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Der Täter flüchtete in Richtung Westgraben

Der 18-Jährige hatte offensichtlich während des Kampfes sein Handy sowie seinen I-Pod verloren. Beide Geräte raffte der Unbekannte vom Boden auf und flüchtet in Richtung Westgraben.

Der Tatverdächtige sprach mit ausländischem, möglicherweise osteuropäischem Akzent. Er war etwa 20 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Unter seiner dunklen Oberbekleidung trug der Mann einen dunklen Kapuzenpulli. Die Kapuze hatte er als Maskierung tief ins Gesicht gezogen.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Kriminalpolizei unter Tel. 02162/3770 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer