Die Kripo geht in beiden Fällen davon aus, dass die Autos vorsätzlich in Brand gesetzt wurden.

wza_1305x955_526446.jpeg
Zwei Pkw sind angezündet worden.

Zwei Pkw sind angezündet worden.

Zwei Pkw sind angezündet worden.

Dülken/Brüggen. Zwei Autos sind in der Nacht zu Montag angezündet worden. Laut Polizei entdeckte gegen 2.20Uhr ein Speditionsfahrer auf dem Gewerbering in Mackenstein einen brennenden Opel. Der Astra, 15 Jahre alt, stand vermutlich schon längere Zeit auf dem Standstreifen.

Gegen 3.45 Uhr wurde dann ein Anwohner der Brüggener Klosterstraße durch eine Hupe geweckt. Beim Blick aus dem Fenster sah er, dass sein eigenes Auto, ein 16 Jahre alter Nissan, an verschiedenen Stellen brannte.

Die Kripo geht in beiden Fällen davon aus, dass die Autos vorsätzlich in Brand gesetzt wurden. Hinweise an die Polizei: Tel. 02162/3770.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer