Theater Göttingen in der Festhalle Viersen.

wza_721x944_615956.jpeg
Der Klassiker über die Französische Revolution ist in Viersen zu sehen.

Der Klassiker über die Französische Revolution ist in Viersen zu sehen.

Der Klassiker über die Französische Revolution ist in Viersen zu sehen.

Viersen. Mit seiner Inszenierung des Georg Büchner-Klassikers "Dantons Tod" ist das Deutsche Theater Göttingen am Donnerstag, 28. Januar, 20 Uhr, erstmals in der Festhalle Viersen zu Gast. Ein Angebot, das sich, so die Stadtverwaltung, auch an Schüler richtet, die dieses Stück als Zentralabitur-Thema ausgewählt haben.

Um einen möglichst intensiven Kontakt zwischen Publikum und Darstellern zu ermöglichen, findet diese Vorstellung in einer "Studio-Bestuhlung" mit maximal 250 Besuchern statt. Wer im Vorfeld mehr über die Göttinger Inszenierung wissen möchte, ist zudem zur Einführung in den Theaterabend um 19.30 Uhr in den Ernst-Klusen-Saal der Festhalle eingeladen.

Karten für die Aufführung (zehn Euro, fünf für Schüler) gibt es bei der Kulturabteilung der Stadt, Tel. 02162/101466.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer