20171028JungmannViersenVorsterStr 2.jpg
Die Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Die Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Günter Jungmann

Die Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Viersen. Eine 24-jährige Autofahrerin hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in einer langgezogenen Linkskurve auf der Vorster Straße die Kontrolle über ihren Pkw verloren und ist gegen eine Mauer geprallt. Das berichtete die Polizei am Samstag

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Einmündung Rahserstraße. Durch die Kollision mit der Mauer wurde die Viersenerin schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Hier wurde ihr eine Blutprobe entnommen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer