Symbolbild.
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Grefrath. Der 25-jährige Mann aus Grefrath fuhr am Donnerstag gegen 14:00 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Wankumer Landstraße in Grefrath und wollte an der Kreuzung L39/B509 über den Grünstreifen hinweg auf den Radweg wechseln. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Einen Fahrradhelm trug der Mann nicht. Da er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm auf richterliche Anordnung hin eine Blutprobe entnommen.

Brüggen-Bracht.
Zwei 52 und 51 Jahre alte Frauen aus den Niederlanden fuhren am Donnerstag gegen 15:05 Uhr in Brüggen auf der Straße Heidhausen in Richtung Am weißen Stein. Die vorneweg fahrende 52-jährige übersah ca. 200 m vor Am weißen Stein eine tiefe Einbuchtung in der Fahrbahndecke, verlor die Kontrolle über ihr Mountainbike und kam zu Fall. Dabei verletzte sie sich schwer. Die nachfolgende 51-jährige konnte nicht mehr ausweichen, überfährt die bereits gestürzte Frau und kommt selber ebenfalls zu Fall. Sie verletzte sich dabei zum Glück nur leicht. Beide Frauen trugen Fahrradhelme.

Brüggen.
Ein 41-jähriger Amerikaner, der in Deutschland zu Besuch ist, fuhr ebenfalls am Donnerstag gegen 16:27 Uhr über den Heidweg und wollte an der Einmündung Heidweg/Brachter Str nach rechts in Richtung Brüggen abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den auf dem Radweg von rechts kommenden 52-jährigen Radfahrer aus Brüggen. Der Radfahrer verletzte sich beim Zusammenstoß schwer, er trug keinen Fahrradhelm.

Brüggen. Schwere Verletzungen erlitt ein 52-jähriger Radfahrer gegen 16:30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Auto. Ein 39-jähriger Autofahrer fuhr auf dem Heidweg in Richtung Brachter Straße. Er wollte nach rechts in Richtung Brüggen abbiegen. Dabei übersah er den von rechts auf dem Radweg herannahenden Radler. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radler, der keinen Helm trug, prallte gegen die Windschutzscheibe und von dort auf die Fahrbahn. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Willich-Schiefbahn. Gegen 17.25 Uhr befuhr eine 64-jährige Fahrradfahrerin aus Willich-Schiefbahn in Schiefbahn die L 361 (Alte Poststraße) aus Richtung Straterhofweg kommend in Richtung Wilhelm-Hörmes-Straße. Eine 42-jährige PKW-Führerin aus Rheinberg befuhr die Straße Am Klapptor in Richtung L 361. Im Einmündungsbereich L361/ Am Klapptor kam die Radfahrerin zu Fall. Es konnte nicht abschließend geklärt werden, ob es zuvor zu einer Berührung mit dem PKW kam. Durch den Sturz wurde die 64-jährige leicht verletzt. Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich.

Nettetal-Lobberich. Am Vatertag gegen 17.27 Uhr fuhr eine 35-jährige PKW-Fahrerin in Lobberich über die Werner-Jäger-Straße aus Richtung Friedenstraße kommend in Richtung Niedieckstraße. Im Kreuzungsbereich Niedieckstraße/ Werner-Jäger-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem 33-jährigen Fahrradfahrer aus Lobberich, der auf dem rechten Gehweg der Niedieckstraße in Richtung Bongartzstraße fuhr und die Werner-Jäger-Straße überquerte. Der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Er konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Kempen-Tönisberg. Leichte Verletzungen erlitt ein 54-jähriger Radfahrer aus Neukirchen-Vluyn bei einem Verkehrsunfall gegen 19:15 Uhr. Der Mann fuhr auf dem asphaltierten Feldweg Neufeld, als ihm ein Auto entgegenkam. Aufgrund der Straßenenge mussten sowohl der Pkw als auch der Radler nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Hier geriet der Radler nach eigenen Angaben in ein Schlagloch und stürzte. Der Autofahrer fuhr weiter. Da der Radfahrer sich das Kennzeichen des Pkw gemerkt hatte, konnten die Einsatzkräfte den mutmaßlichen Fahrer schnell ermitteln. Es handelt sich um einen 45-jährigen Mann aus Krefeld. Dieser gab an, den Sturz des Radlers nicht bemerkt zu haben. Ob der Krefelder im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Brüggen. Leichte Verletzungen erlitt eine 25-jährige Radlerin aus Köln, die am Vatertag, gegen 23:15 Uhr, auf der Straße Boerholz in Richtung Schaag unterwegs war. Sie passierte einen geparkten Pkw, als der 38-jährige Benutzer des Autos plötzlich die Fahrertür öffnete. Er hatte die herannahende Radlerin übersehen. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen oder bremsen und fuhr gegen die geöffnete Autotür. Beim Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer