Das große Tauschfieber hat Klein und Groß am WZ-Mobil gepackt.
Beim WZ-Mobil wurden fleißig Panini-Sticker getauscht und geklebt.

Beim WZ-Mobil wurden fleißig Panini-Sticker getauscht und geklebt.

Friedhelm Reimann

Beim WZ-Mobil wurden fleißig Panini-Sticker getauscht und geklebt.

St. Tönis. Der Widerstand wächst. Nicht gewaltig, aber stetig: 375 Menschen hatten bis Dienstag ihre Unterschrift auf die Liste gesetzt, die sich gegen die Bebauung des Pastorswalls ausspricht. In der kommenden Woche beschäftigt sich der städtische Bauausschuss mit dem Thema (Mittwoch, 27. Januar, 18 Uhr). Eine Begehung findet erst am 24. Februar vor der Sitzung des Planungsausschusses statt.

Die WZ fragt deshalb die St. Töniser: Wie stehen Sie zu dem Thema? Finden Sie, dass der Ort an dieser Stelle noch zentrumsnahe Wohnungen braucht? Oder denken Sie, dass man es bleiben lassen sollte? Und was ist mit der Frage des Bodendenkmals, das sich an dieser Stelle befindet?

Das Team der Rollenden Redaktion steht am Donnerstag von 11 bis 12 Uhr auf der Hochstraße, vor dem Eiscafé Fontanella und fängt Stimmen ein. kor

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer