ATK besiegt Düsseldorf mit 9:5. Serie von Mülhausen hält.

tischtennis
Das Anrather Doppel Michael Poos (r.) und Julian Molzenberger (l.). gewann gegen den TTC Union Düsseldorf in vier Sätzen.

Das Anrather Doppel Michael Poos (r.) und Julian Molzenberger (l.). gewann gegen den TTC Union Düsseldorf in vier Sätzen.

Bischof

Das Anrather Doppel Michael Poos (r.) und Julian Molzenberger (l.). gewann gegen den TTC Union Düsseldorf in vier Sätzen.

Kreis Viersen. Der Anrather TK bleibt in der Tischtennis-Verbandsliga nach dem 9:5-Heimsieg gegen den TTC Union Düsseldorf ungeschlagen und damit ein heißer Kandidat auf den Aufstieg. Nach starkem Beginn führte der ATK komfortabel mit 4:0. Doch die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und kamen auch trotz zweier Niederlagen im mittleren Paarkreuz nochmals auf 4:7 heran. Julian Molzberger sorgte jedoch in der Folge für den sechsten Saisonsieg der Rot-Weißen.

Der Erfolg von Mülhausen gegen Meiderich ist nie gefährdet

In der Landesliga hat Tabellenführer SC BW Mülhausen seine Siegesserie mit einem ungefährdeten 9:2-Heimerfolg gegen die Spvgg. Meiderich fortgesetzt. Die Blau-Weißen führten nach den Doppeln bereits mit 3:0, Thomas Kroppen verlor im ersten Einzel. Doch die Gastgeber ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und lagen nach vier Siegen in Folge mit 7:1 vorne. Für den Schlusspunkt sorgte Rolf Biermann.

Weniger erfolgreich verlief das Heimspiel des Kempener LC gegen den SC Bayer Uerdingen III. Die Thomasstädter unterlagen mit 3:9 und haben den Kontakt zur Tabellenspitze verloren. Nach einem 1:2-Rückstand aus den Doppeln gingen auch die beiden Einzel im oberen Paarkreuz an den Gegner. Erst Dirk Wächtler sorgte mit seinem Viersatzerfolg für Hoffnung bei den Gastgebern, die aber lediglich durch Sven Dobisch auf 3:6 verkürzten. Doch die Gäste brachten ihr Spiel souverän über die Bühne.

Von der Kempener Niederlage profitierte der Anrather TK II, der mit 9:7 beim TuS Derendorf gewann und sich in der Tabelle auf den dritten Rang schob. Beim Stand von 7:7 brachte Tim Schrangs die Gäste in Führung, das Duo van Steenwijk/Schlotterhose machte im abschließenden Doppel den Auswärtssieg perfekt.

In der Bezirksliga feierte der SC BW Mülhausen II mit dem 9:4-Erfolg gegen den TTC Breyell den zweiten Sieg in Folge. Nach 5:4 Punkten starteten die Gastgeber eine Siegesserie, die Marco Zipfel durch sein 11:9 im vierten Satz zum Heimsieg vergoldete.

In der Damen-Oberliga kam der Anrather TK zu einem 7:7 beim bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter TTC GW Brauweiler. Nicole König setzte durch ihren Dreisatzsieg gegen Petra Berger den Schlusspunkt unter eine starke Auswärtspartie des ATK. Durch den Erfolg bleiben die Rot-Weißen in Kontakt zum Relegationsplatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer