TuS St. Hubert macht einen großen Schritt zum Klassenerhalt.

Klaus Weiß bangt mit St. Tönis um den Klassenerhalt.
Klaus Weiß bangt mit St. Tönis um den Klassenerhalt.

Klaus Weiß bangt mit St. Tönis um den Klassenerhalt.

Horst Reinartz

Klaus Weiß bangt mit St. Tönis um den Klassenerhalt.

St. Tönis. In der Tennis-Niederrheinliga mussten die Herren 60 des TC GW St. Tönis gegen den DS Düsseldorf eine 2:4-Niederlage hinnehmen. Damit haben die St. Töniser drei Niederlagen und ein Unentschieden auf dem Konto. Es droht der Abstieg aus der Liga, weil der Konkurrent TC Stadtwald Hilden gegen den Spitzenreiter TIG Heegstraße überraschend zu einem 3:3-Unentschieden kam. Dadurch bleiben die St. Töniser nun auf dem letzten Tabellenplatz.

Da aber der TC Johannesberg vor Saisonbeginn seine Mannschaft zurückgezogen hatte und damit als erster Absteiger feststeht, gibt es für die St. Töniser noch eine Chance auf den Klassenverbleib. Die Entscheidung darüber fällt aber erst in einigen Wochen. „Es wäre schön, wenn wir weiter in der höchsten Klasse spielen würden“, sagte Mannschaftskapitän Klaus Weiß.

Weiß konnte im Spiel gegen Düsseldorf einen persönlichen Erfolg verbuchen. Im Spitzeneinzel setzte sich Weiß erstmals gegen den Düsseldorfer Wolfgang Boos durch und gewann knapp im Champions-Tiebreak.

Zwei Spieltage vor Saisonende kamen die Herren 30 von TuS St. Hubert in der 2. Verbandsliga zu einem 4:2 gegen den Solinger TC. Mirko Fuldner, Jan Hause und Michael Karst legten mit ihren Siegen in den Einzeln den Grundstein zum Erfolg. Mit diesem Sieg hat St. Hubert einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht.

Die Herren 40 von TK RW Kempen peilen den Aufstieg an

In der Bezirksliga peilen die Herren 40 des TK RW Kempen den Aufstieg in die 2. Verbandsliga an. Mit dem 4:2-Sieg über den TV Vennikel festigten die Kempener ihre Spitzenposition und haben nun drei Siege auf dem Konto. Nach den Einzeln war die Begegnung noch ausgeglichen. In den Doppeln waren die Kempener nicht mehr zu bezwingen und holten die Punkte zum Sieg.

Niederrheinliga Herren 60:

TC GW St. Tönis - DS Düsseldorf 2:4

Weiß - Boos 7:6, 5:7, 7:6, Hajek - Korteling 0:6, 0:6, Figgemeier - Evenkamp 2:6, 3:6, Buchmüller - Retzlob 5:7, 6:2, 7:6, Figgemeier/Herchenhan - Boos/Evenkamp 2:6, 3:6, Weiß/Buchmüller - Korteling/Retzlob 1:6, 0:6

2. Verbandsliga, Herren 30:

TuS St. Hubert - Solinger TC 4:2

Fuldner - Fink 7:5, 6:4, Schumacher - Domning 6:3, 3:6, 6:7, Hause - Wagner 7:5, 6:4, Karst - Novvertne 6:4, 6:2, Fuldner/Schumacher - Fink/Domning 0:6, 0:6, Hause/Karst - Wagner/Novvertne 6:0, 6:0.

Bezirksliga, Herren 40:

RW Kempen - TV Vennikel 4:2

Kohnen - Leonhards 6:0, 6:0, Teetz - Zimmer 6:3, 6:0, Müller-Kemler - Müller 1:6, 6:7, Caniels - Bruhn 0:6, 4:6, Kohnen/Teetz - Leonhards/Bruhn 6:1, 6:4, Optendrenk/Deroy - Adams/Müller 6:4, 3:6, 7:6.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer