41016226904_9999.jpg
Annkatrin Hoven (l.) gewann in Düsseldorf auch über die 800 Meter.

Annkatrin Hoven (l.) gewann in Düsseldorf auch über die 800 Meter.

Franke

Annkatrin Hoven (l.) gewann in Düsseldorf auch über die 800 Meter.

Kreis Viersen. Beim großen Schüler-Hallen-Sportfest in Düsseldorf beeindruckten einige Nachwuchsathleten aus dem Krefelder Umland mit hervorragenden Leistungen. Die elf-jährige Annkatrin Hoven (Teutonia St. Tönis) gewann gleich dreimal.

Zuerst sprintete sie im 50-Meter-Lauf in der Zeit von 7,48 Sekunden allen davon, anschließend gewann sie auch noch den Weitsprung-Wettbewerb mit der Weite 4,61 Meter und schließlich den 800-Meter-Lauf (2:38,41 Minuten) vor der Mönchengladbacher Crosslauf-Kreismeisterin Paula Schneiders mit acht Sekunden Vorsprung.

Ein besonderes Ergebnis war der Sieg mit der neuen Besthöhe von Jill Dubberke (St. Tönis) im Hochsprung. Die 13-Jährige steigerte sich auf 1,56 Meter. Bei den 15-jährigen Jungen zeigte Dennis Nowack (VfL Tönisberg), dass er sich ebenfalls verbessert hat. Im 60-Meter-Lauf belegte er in 7,58 Sekunden Rang drei, vor Weihnachten war er noch 7,73 Sekunden gelaufen. B.F.

Ergebnisse: Schüler, M 15, 60 m: 3. Dennis Nowack 7,58 Sek. M 11, 800 m: 2. Jannik Ferfers (St. Tönis) 2:47,93 Min. Weitsprung: 6. Ferfers 3,84 m. Schülerinnen, W 13, 60 m: 4. Lucie Hemmerich (St. Tönis) 8,85 Sek. Hochsprung: 1. Jill Dubberke (St. Tönis) 1,56 Meter. Weitsprung: 2. Hemmerich 4,82 m. W 12, 60 m: 7. Nadja Oelmüllers (St. Tönis) 9,12 Sek. Hochsprung: 2. Anna-Lena Withofs (St. Tönis) 1,36 m. Weitsprung: 1. Withofs 4,67 m.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer