85148cdd-227f-4745-b459-013ed1a229de.jpg
Die Feuerwehr übernahm eine der Lkw-Sperren an der Kreuzung St. Töniser Straße/Donkring.

Die Feuerwehr übernahm eine der Lkw-Sperren an der Kreuzung St. Töniser Straße/Donkring.

Friedhelm Reimann

Die Feuerwehr übernahm eine der Lkw-Sperren an der Kreuzung St. Töniser Straße/Donkring.

X – auf diesen Buchstaben haben Sie sicher schon gewartet. Was haben sich die WZ-Redakteure denn bei diesem eher eXotischen Buchstaben denn bloß für ein jeckes Thema ausgesucht? Klare Antwort: Deutlich mehr als NiX! Wir waren so kreativ, dass wir sogar zweimal das X verwenden können. Heute geht’s um die XXL-Karnevalsparty in der Kempener Köhlerhalle.

Zum mittlerweile 42. Mal steht heute Abend der Kostümball „Alle Narren unter einem Hut“ an. Der Kempener Karnevalsverein (KKV) hat die Fete in den vergangenen Jahrzehnten zu einer der größten Narrenveranstaltungen am Niederrhein gemacht. Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern bietet der KKV Platz für maximal 3100 Jecken.

Diese Zahl hat der Karnevalsverein über viele Jahre ganz locker erreicht. Meist war die Fete schon Wochen vorm Termin ausverkauft. Die Vorverkaufsstellen fragten Jahr für Jahr schon vor Weihnachten nach Tickets. Traditionell behält sich der KKV für die Abendkasse 100 Karten vor. Dies führte über Jahre dazu, dass es schon samstagnachmittags eine Warteschlange vor der Tennishalle am Schmeddersweg gab.

In den vergangenen beiden Jahren ist die Euphorie um die Köhlergallen-Party ein wenig zurückgegangen. 2015 und 2016 zählte der KKV jeweils „nur“ 2500 Besucher. Und auch in diesem Jahr ist der Vorverkauf nach Angaben des Vereins so gelaufen, dass nicht mit einem ausverkauften Haus zu rechnen ist.

Dabei lohnt sich der Besuch der Party heute Abend womöglich ganz besonders. Es könnte nämlich der letzte Kostümball in der Köhlerhalle sein. Bekanntlich ist der Komplex Sporthotel/Tennishalle an den türkischen Investir Murat Altinok verkauft worden. Mit dem derzeitigen Ergebnis, dass er noch keinen neuen Pächter und somit eine Anschlusslösung für die Tennishalle gefunden hat. Nichts Genaues weiß man also nicht. Der KKV hält bereits die Augen für eine neue Partylösung 2018 offen.

Wer heute Abend dabei sein möchte, muss an der Abendkasse 15 Euro Eintritt bezahlen. Geboten werden Live-Musik, Tanz, Einzug des Prinzenpaars samt Gefolge und die beliebte Prämierung der schönsten Kostüme. tkl

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer