Kreis Viersen

Das Herzstück des Museums

Grefrath. „Die Burg ist als Kontrast zu den bäuerlichen Hofensembles zu sehen“, sagt Anke Wielebski. Leiterin des Niederrheinischen Freilichtmuseums. Wobei die Burg, sprich die Dorenburg, nicht eine Burg im klassischen Sinne ist. Das namensgebende Gebäude des Freilichtmuseums ist Thema dieses Teils... mehr

Kreis Viersen

Bäuerliches Leben in der Dorenburg im WZ-TV

Grefrath. Rund 70 000 Besucher passieren Jahr für Jahr die Tore des Niederrheinischen Freilichtmuseums Grefrath. Rund um die Dorenburg ist in alten Hofanlagen vor allem das bäuerliche Leben am Niederrhein in früheren Zeiten dokumentiert. Wie funktionierte die Viehhaltung, wie wurde geerntet, welche... mehr

Kreis Viersen

Eierfärben in der Dorenburg

Grefrath. Hühnereier in Portwein – das ist nicht etwa eine portugiesische Spezialität für Feinschmecker, sondern ein altbewährtes Mittel, um Ostereier zu färben. Das und mehr erfuhren Besucher, die zum Ostereierfärben ins Niederrheinische Freilichtmuseum gekommen waren. „Wir erklären, wie die... mehr

Kreis Viersen

Glücksbringer gegen Hexen und Teufel

Grefrath. Die Angst vor Krankheiten, Hexen und dem Teufel gehörte im Mittelalter zum Alltag. Welche Maßnahmen damals zur Bekämpfung ergriffen wurden, erklärte Henriette Hilgers bei der Führung „Von Heils- und Glücksbringern – Aberglaube am Niederrhein“ im Niederrheinischen Freilichtmuseum. Bei... mehr Leser-Kommentare: 1

Kreis Viersen

Hexen basteln und auf dem Besen reiten

Grefrath. Mit Hexen kennen sich die Kinder aus – und das nicht nur, wenn sie bei Harry Potter oder Bibi Blocksberg vorkommen. Die Gruppe des Ferienspaßes im Niederrheinische Freilichtmuseum steht im Schatten des Torbogens in der Hofanlage Hagen und Dorenburg-Volontär Kevin Gröwig erzählt einiges... mehr

Kreis Viersen

Arme-Leute-Haus ein Puzzle

Grefrath. „Das wird eine ausgesprochene Puzzlearbeit, die uns alle stark in Anspruch nehmen wird und sicher länger als geplant dauert“, sagt Anke Wielebski, die stellvertretende Museumsleiterin mit Blick auf Dachziegel, Steine und Balken, die auf Paletten und unter Planen auf dem Dorenburg-Gelände... mehr

Kreis Viersen

Andreas Coenen zum neuen Eingang für das Dorenburg−Museum

Grefrath. Das Niederrheinische Freilichtmuseum soll aufgewertet werden: Der Kreis Viersen will ein neues Eingangsportal bauen. Über Projekt und Verfahren sprach die WZ mit Kreis−Kulturdezernent Andreas Coenen. Westdeutsche Zeitung: Herr Coenen, wie soll der neue Eingang für das Dorenburg−Museum... mehr

Kreis Viersen

Interview: Modernes Tor zur Kultur

Grefrath. Das Niederrheinische Freilichtmuseum soll aufgewertet werden: Der Kreis Viersen will ein neues Eingangsportal bauen. Über Projekt und Verfahren sprach die WZ mit Kreis-Kulturdezernent Andreas Coenen. Westdeutsche Zeitung: Herr Coenen, wie soll der neue Eingang für das Dorenburg-Museum... mehr

Kreis Viersen

Museumstag: Von Pottbäcker bis Madonna

Kempen/Grefrath/Nettetal. Am Sonntag ist Internationaler Museumstag unter dem Motto „Museen – unser Gedächtnis“. Die WZ hat sich umgehört, was die Häuser in Kempen, Grefrath und Nettetal an diesem Tag bieten. In Tönisberg öffnet das Museum für Niederrheinische Pottbäckerkeramik im Haus Baaken an... mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Umfrage

Was halten Sie von der Straßenmusik auf dem Buttermarkt in Kempen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige
Anzeige

VIDEOS AUS DER REGION


Anzeige

Kreis Viersen

Die WZ bei Facebook: Nachrichten rund um die Uhr

Niederrhein. „Großbrand in Tönisvorst“, „Tote Katzen an der Niers in Grefrath“, „Verfolgungsjagd in Kempen“, „Borussia im Aufwind“ – Schlagzeilen dieser Art verbreitet die Niederrhein-Redaktion der WZ. Aber nicht nur auf gedrucktem Papier, selbstverständlich auch auf der aktuellen Internetseite der... mehr

Anzeige

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG