So liebt der Niederrhein

„Ewige Liebe kann es geben“

Kempen. Man müsste glauben, dass die Liebe Hubert Geurts frustriert. Jeden Tag beschäftigt er sich mit Beziehungen, die zu scheitern drohen oder es vielleicht schon sind. Dennoch strahlt der Paartherapeut und Buchautor, der seit über 20 Jahren in seiner Praxis an der Engerstraße arbeitet,... mehr

So liebt der Niederrhein

Rosenkrieg nach Liebes-Aus

Willich. Lars Busch ist Fachanwalt für Familienrecht in der Kanzlei Hasler Kinold Jensen Rechtsanwälte, die auch in Willich einen Standort hat. Der 45-Jährige ist verheiratet und Vater eines einjährigen Sohnes. Herr Busch, etwas pathetisch gefragt: Entdecken Sie bei Ihren Mandanten noch Spuren der... mehr

So liebt der Niederrhein

Der Tod, die Liebe und das Internet

Niederrhein. Es ist eine Geschichte von Tod, Trauer, Freunden und neuer Liebe. Von einem Prozess, der ebenso schwer wie schön, traurig und lebensbejahend ist. Eine Geschichte, bei der Zufall/Schicksal/Vorsehung ebenso im Spiel sind wie das Internet. Wie Regina und Josef vor dem Nichts stehend sich... mehr

Tönisvorst

Ja-Sager sind herzlich willkommen

Tönisvorst. Das kleine Wörtchen „Ja“ hat in seinem Berufsleben eine ganz besondere Bedeutung: Seit 32 Jahren ist Manfred Küsters Standesbeamter in Tönisvorst. Wie viele Liebes-Beziehungen hat er in dieser langen Zeit ganz offiziell besiegelt, wie viele Ja-Worte gehört, wie viele Ehen geschlossen?... mehr

Anzeige
Anzeige

Kreis Viersen

Als die Braut noch schwarz trug

Grefrath/Kempen. Wie war sie denn so, die Liebe anno dazumal? Glaubt man der Literatur und der Musik, ging’s ganz schön rund. Die wahre Liebe siegte nicht oft, Politik Geld, Macht spielten eine viel größere Rolle. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Und deshalb trug die Braut schwarz, wie auf... mehr

Tier der Woche

Hündin Athena will raus aus dem Tierheim

Nettetal. Voller Freude läuft Athena über die Wiese im Hundeauslauf. Sie ist eine genügsame Hündin, gibt sich schon mit wenig zufrieden. Gerne lässt sie sich streicheln und knuddeln, was die Tierpfleger im Tierheim Nettetal auch gerne tun, wenn es die Zeit zulässt. Doch so schön die Schmuseminuten... mehr

Der Fall Mirco

Fall Mirco: Die Rückkehr des Chefermittlers

Oedt. Für ihn sei es ein komisches Gefühl, wieder nach Grefrath zu kommen, sagt Ingo Thiel. Auf dem Weg zum Oedter Altenzentrum sei er an der Bushaltestelle An der Kleinbahn vorbeigekommen – dort, wo alles begann. „Da brach wieder was auf.“ An dieser Bushaltestelle hatten Freunde am 3. September... mehr 6

Der Fall Vauth

Vauth: Vergleich ist vom Tisch

Tönisvorst/Krefeld. Es soll ja Menschen geben, die den Namen Lothar Vauth mittlerweile nicht mehr hören können. „Warum schreiben Sie denn immer wieder über diesen Herren?“, wollte erst vor wenigen Tagen ein WZ-Leser von der Redaktion erfahren. Tatsächlich ist der Fall des ehemaligen Rechtsanwalts... mehr 1

Sommer-ABC

Z wie Zelten – vor der Haustür

St. Tönis. Die letzte Folge des Sommer-ABCs zurrt an einem Z, das manch einer vielleicht als ungemütliche Zumutung abtut, andere aber als Freizeit- oder Urlaubs-Aktivität lieben: Es geht um das Zelten. Da ersetzt man das eigene Bett durch eine Isomatte, tauscht die eigene Bettdecke gegen den... mehr

Tier der Woche

Paul, die mongolische Rennmaus

Krefeld. Paul ist neugierig und extrem zutraulich. Krefelds Tierheimleiter Frank Schankat ist ganz begeistert von dem putzigen Kerlchen. Es handelt sich um eine mongolische Rennmaus. Die Tiere gelten als äußerst reinlich und werden etwa vier Jahre alt. Sie bauen gerne Höhlen und Gänge. mehr

Nettetaler Radtouren

Hinsbeck: Hoch hinauf und Augen auf

Hinsbeck. Auf geht’s! In die Höhen des Bergdorfes Hinsbeck wollen wir uns wagen. Doch keine Bange, wir haben nur eine kurze Steigung vor uns. Lassen wir’s gemächlich angehen, sonst verpassen wir viel Sehenswertes auf unserer sechsten Nettetaler Radtour: Denkmäler, Kunstwerke und Museen,... mehr

Sport in der Region

Trampolin: Knochenarbeit mit Anmut

Kempen. Aus knapp acht Metern Höhe fällt Joscha Prießen auf das Sprungtuch. Jeder Muskel in seinem Körper ist angespannt. Mit den Füßen voran sackt er ein - fast bis auf den Boden. Das Sprungtuch und die Federn zur Befestigung am Rahmen katapultieren ihn wieder in die Höhe. Er saust gen... mehr

Anzeige
Anzeige

WZ-Adventskalender

Hinter jedem Türchen steckt eine Adventsüberraschung!

Entdecken Sie vom 1. bis zum 24. Dezember täglich Ihre Adventsüberraschung. Zusätzlich werden unter allen Teilnehmern ein Candle-Light-Dinner inkl. Übernachtung und Frühstück auf dem Gut Landscheid sowie 5 x 1 100€ Gutschein von IKEA verlost. mehr

Anzeige

Umfrage

Hat sich die Situation beim Niers-Express verbessert?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Kreis Viersen

Die WZ bei Facebook: Nachrichten rund um die Uhr

Niederrhein. „Großbrand in Tönisvorst“, „Tote Katzen an der Niers in Grefrath“, „Verfolgungsjagd in Kempen“, „Borussia im Aufwind“ – Schlagzeilen dieser Art verbreitet die Niederrhein-Redaktion der WZ. Aber nicht nur auf gedrucktem Papier, selbstverständlich auch auf der aktuellen Internetseite der... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG