SYB Feuerwehr Nacht Kopie
$caption

$caption

Symbolbild Jörg Knappe

Brüggen-Bracht. Sehr undurchsichtig stellte sich ein Unfall auf B 221 dar, der sich am Sonntag gegen 12.50 Uhr im Bereich Hülst ereignete. Ein mit vier Männern besetztes Auto fuhr aus Kaldenkirchen kommend und wollte nach links in Richtung Hülst abbiegen. Beim Abbiegen übersah der Fahrer ein entgegenkommendes Autos und prallte mit diesem zusammen.

Zwei der vier Insassen des unfallverursachenden Autos entfernten sich sofort zu Fuß von der Unfallstelle, wurden aber in unmittelbarer Nähe durch die Polizei aufgegriffen. Sie waren genau so alkoholisiert wie die beiden anderen Männer, die beim Fahrzeug geblieben waren. Alle vier im Ausland lebenden Männer waren sich später auf der Wache nur darin einig, den Fahrer nicht preiszugeben. Ihnen wurden Blutproben entnommen.

Zwei der Männer verletzten sich leicht, die Beifahrerin des anderes Wagens, eine 62-jährige Niederländerin, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer