Schwalmtal (ots) - Die Hilfsbereitschaft einer 79-jährigen Rentnerin nutzten zwei unbekannte Frauen am Donnerstag aus. Die ältere Dame hob gegen 12.40 Uhr einen größeren Geldbetrag an der Sparkasse auf der Dülkener Straße ab. Kurz danach kamen die zwei Frauen auf die Rentnerin zu, hielten ihr ein Klemmbrett vor und gaben ihr zu verstehen, sie sammelten für einen Taubstummenverein.

Die Dame spendete vier Euro. Erst kurze Zeit später musste sie dann zu ihrer Bestürzung feststellen, dass die beiden angeblichen Sammlerinnen ihre gesamte eben abgehobene Rente gestohlen hatten. Die Geschädigte beschreibt die beiden Frauen wie folgt: Etwa 165cm groß und schwarze lange Haare.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb bislang erfolglos.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer