syb polizei

Symbolfoto: Friso Gentsch
Niederrhein. Die Bundespolizeiinspektion Kleve hat am Mittwochabend einen 39-jährigen Niederländer im Regionalexpress auf der Strecke Venlo-Viersen kontrolliert, der weder  ein Ticket noch Bargeld dabei hatte, dafür aber geringe Mengen eines Betäubungsmittels. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main den Mann mit Haftbefehl wegen Betruges suchte. Da er die Geldstrafe in Höhe von 520 Euro nicht zahlen konnte, muss der Niederländer nun eine 15-tägige Haftstrafe in einem gefängnis in Krefeld verbüßen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer