Spezialeinsatzkommando der Polizei
Symbolbild.

Symbolbild.

Uwe Anspach

Symbolbild.

Kleve. Eine Spezialeinheit der Krefelder Polizei hat am Dienstag ein Drogenlabor am Niederrhein gestürmt und fünf Personen festgenommen. In den Gebäuden des Gehöfts in Wachtendonk fanden die Beamten große Mengen Chemikalien und Zubehör für die Herstellung von Drogen, darunter mehrere Hundert Liter Amphetaminöl.

Vor dem Zugriff hatte die Polizei das Gehöft weiträumig abgesperrt. Bei der Durchsuchung und der Festnahme der fünf Deutschen zwischen 21 und 53 Jahren setzte die Polizei Spezialeinsatzkräfte und einen Hubschrauber ein. Das Labor war offensichtlich in Familienhand: Zu den Tatverdächtigen gehören ein 27-Jähriger, sein Bruder und seine Mutter. Die Lebensgefährtin des jungen Mannes wurde nach der Befragung entlassen. Beamte aus Krefeld und die Staatsanwaltschaft Kleve hatten gemeinsam ermittelt. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer