37873754704_9999.jpg

Schinkel, Uwe (schin)

Kempen/Straelen. Am frühen Donnerstagmorgen hat die Bundespolizei einen 31-jährigen Russen in einem Reisebus verhaftet, der auf dem Weg von Paris nach Berlin war. Der Zugriff erfolgte auf dem Rastplatz "Tom Heide" an der A 40.

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat den Mann mit Haftbefehlb gesucht. Zuvor war er wegen Diebstahls zu drei Jahren Haft verurteilt sowie rechtskräftig nach Russland abgeschoben worden.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen unerlaubter Einreise und Aufenthalts im Bundesgebiet ein. Anschließend wurde er in die Justizvollzugsanstalt Geldern gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer