JungmannBrüggenUnfallErstNach4StdEntdeckt  (8).jpg
Der Fahrer des verunglückten Wagens musste mit einem Rettungshubschrauber ins Duisburger Klinikum geflogen werden.

Der Fahrer des verunglückten Wagens musste mit einem Rettungshubschrauber ins Duisburger Klinikum geflogen werden.

Günter Jungmann

Der Fahrer des verunglückten Wagens musste mit einem Rettungshubschrauber ins Duisburger Klinikum geflogen werden.

Brüggen. In Brüggen am Niederrhein kam am Samstagmorgen gegen 4 Uhr ein 24-jähriger mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Er befuhr den Deichweg in Richtung Swalmen und prallte aus bisher nicht geklärter Ursache mit seinem Auto gegen einen Straßenbaum. Dabei verletzte sich der junge Mann lebensgefährlich. Eine Spaziergängerin fand den verletzten Mann vier Stunden später gegen 8:25 Uhr. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verunfallten zur weiteren Behandlung ins Duisburger Klinikum. 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer