Symbolbild.
Symbolbild.

Symbolbild.

Jörg Knappe

Symbolbild.

Kaldenkirchen. Ein 36-jähriger Niederländer ist am Mittwochmorgen in Kaldenkirchen Opfer von Trickdieben geworden. Da der Mann aus Venlo die Tat erst am Nachmittag anzeigte, war es für eine Fahndung im Umfeld zu spät.

Drei Unbekannte - zwei Männer und eine Frau - hatten den 36-Jährigen auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters auf der Poststraße angesprochen und gebeten, ihnen Geld zu wechseln. Das spätere Raubopfer zückte seine Geldbörse und half dem Trio aus. Kurz darauf wurde der Venloer von einem der Männer angerempelt. An der Supermarktkasse bemerkte er, dass sein Portemonnaie weg war.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 bis 25 Jahren. Sie sprachen gebrochen Deutsch und wirkten osteuropäisch. Die beiden Männer hatten Glatzen, die Frau hatte dunkelblonde, kurze Haare.

Hinweise auf das Trio nimmt die Kripo Nettetal unter 02162 / 377-0 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer