Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen.
Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Günter Jungman

Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Nettetal. Bei einem spektakuären Unfall auf der A 61 bei Nettetal ist am Dienstagabend ein 45-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt  worden. Die Fahrbahn Richtung Venlo musste  zeitweise gesperrt werden.

Wie die Autobahnpolizei am Mittwoch berichtete,  war der Nettetaler mit seinem Pkw auf der  A 61 in Richtung Venlo unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sein Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die ansteigende Böschung. In der Folge schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der 45 Jahre alte Mann wurde in dem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Venlo komplett für eine Stunde gesperrt werden.  Das größte Stauausmaß betrug zwei Kilometer. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer