Polizei syb
Symbolbild

Symbolbild

Jochen Tack

Symbolbild

Nettetal/Düsseldorf. Bei einem Unfall auf der Autobahn 61 bei Nettetal ist am Samstagnachmittag ein 41-jähriger Fahrer aus Düsseldorf so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann gegen 17 Uhr mit seinem Porsche auf der A 61 in Richtung Venlo unterwegs, als er in Höhe der Anschlussstelle Nettetal-West aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge überschlug sich der Pkw mehrfach und kam erst nach zehn Metern im Graben zum Stillstand. Während der Unfallaufnahme und der Spurensicherung mussten die Fahrbahn und die Anschlussstelle für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Größere Verkehrsstörungen blieben nach Angaben der Autobahnpolizei aus. Der Porsche wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer