Am Birkenweg entsteht ein 117-Quadratmeter- Anbau. Am 9. August soll er fertig sein.

kita „löwenzahn“
Am Montag wurde in Lobberich Richtfest am evangelischen Kindergarten, Birkenweg, gefeiert.

Am Montag wurde in Lobberich Richtfest am evangelischen Kindergarten, Birkenweg, gefeiert.

Friedhelm Reimann

Am Montag wurde in Lobberich Richtfest am evangelischen Kindergarten, Birkenweg, gefeiert.

Lobberich. Alle Handwerker waren so fleißig, wie es die Kinder besangen: Am Montag  wurde in der evangelischen Kindertagesstätte (Kita) „Löwenzahn“ am Birkenweg Richtfest gefeiert. Dort entsteht seit Mitte Februar ein 117- Quadratmeter-Anbau für die U-3-Betreuung mit Sanitäranlagen, Ruhe- und Wickelräumen sowie Platz fürs Personal. Laut Gesetz haben Eltern ab August Anspruch auf einen Platz für ihr Kind ab dem ersten Lebensjahr.

„Die U-3-Betreuung gibt es bei uns seit fünf Jahren“, sagt Betti Flink, stellvertretende Kita-Leiterin. Derzeit besuchen 91 Kinder in vier Gruppen die Einrichtung. Darunter sind sechs Kinder, die jünger sind als drei Jahre. Der Anbau schafft Platz für bis zu 18 U-3-Kinder.

305 000 Euro zahlt das Land, 43 000 Euro die Kirchengemeinde

„Der Planungsauftrag ging im Oktober 2012 bei uns ein“, sagte die Nettetaler Architektin Stefani Kremer. Den straffen Zeitplan und die Pflicht zur U-3-Erweiterung nannte Bürgermeister Christian Wagner  „eine Herkules-Aufgabe“. Die Technische Beigeordnete Susanne Fritzsche erinnerte an die erste Baumaßnahme: 2011 flossen 151 000 Euro aus dem Konjunkturpaket II in die energetische und die Dachsanierung der Kita.

348 000 Euro kostet der Anbau. 305 000 Euro Zuschuss gibt es vom Land, den Rest zahlt die evangelische Kirche als Trägerin.

Zimmermeister Reinhard Speck arbeitete „geschwind fürs Wohl von jedem Kind“, Pfarrer Matthias Engelke segnete den fertigen Rohbau. „In Nettetal besuchen rund 1000 Kinder eine der 16 Kitas“, sagte Jugendamtsleiter Jochen Mütinga. Bis August sollen alle U-3-Baumaßnahmen beendet sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer